Rückblick Partnertreffen Großwaltersdorf 09. - 11.06.2017

Schön war es wieder – das Treffen mit unseren Freunden aus Friedland und Umgebung. Bei idealem Wetter machten wir unseren Ausflug ins Freilichtmuseum in Seiffen, wo wir eine Menge über die Geschichte des Museums und das Leben der Dorfbewohner früher erfahren sowie einem Reifendreher zuschauen konnten. Beim Rundgang durch das Gelände und bei einem wunderbaren Picknick verging die Zeit wie im Flug, schließlich hatte man sich viel zu erzählen. Mancher schaute sich im Spielzeugdorf noch ein wenig um, bevor wir uns abends alle in der “Scheune“ wiedertrafen. Auch da war uns der Gesprächsstoff noch längst nicht ausgegangen. Es war ein toller Abend mit einem wunderbaren Buffet in geselliger Runde.Am Sonntag feierten wir in der Kirche miteinander einen „modernen“, bunten und fröhlichen Gottesdienst mit Geigenmusik von Oskar v. Bodenhausen, schwungvollen Liedern und einer Predigt von Melchior v. Bodenhausen. Ganz praktisch und greifbar wurde es, als die Gemeinde selbst Lichter anzündete, als Zeichen dafür, wo wir mit Hilfe des dreieinigen Gottes dafür einstehen wollen, dass es in unserer (Um-) Welt heller wird. Im Pfarrhof wurde nach dem Gottesdienst wie immer gegrillt und es gab köstliche Salate und Kuchen. (An dieser Stelle sei allen Helfern ganz herzlich DANKE gesagt!) Obendrein kam unser „Westbesuch“ noch in den Genuss des Großwaltersdorfer Radrennens – das hatte noch keiner von ihnen erlebt.