Die Kapseln aus der Großwaltersdorfer Turmkugel werden geöffnet

Nachdem nun das Gerüst an der Großwaltersdorfer Kirche steht, beginnen nach und nach die notwendigen Arbeiten. Die Ziffernblätter der Uhr wurden schon abgenommen und müssen auch  erneuert werden. Dadurch kommen noch einmal zusätzliche Kosten auf uns zu. Ebenso wurden die Turmkugel und das Turmkreuz abgenommen, auch hier sind Reparaturen erforderlich.

In der Turmkugel waren zwei verschlossene Kapseln von der letzten Renovierung 1981. Darin befinden sich wahrscheinlich Dinge, die zur letzten Renovierung 1981, aber auch zu vorhergehenden Renovierungen eingelegt wurden, in der Regel Münzen, eine Zeitung und evtl. Berichte über den Bau und das Gemeindeleben.

Diese beiden Kapseln will der Kirchenvorstand mit allen Interessierten nach dem Gottesdienst am Pfingstsonntag (4. Juni 10.00 Uhr) öffnen und den Inhalt anschauen. Lassen Sie sich dazu herzlich einladen!

Wenn Sie uns bei den nötigen Arbeiten an der Kirche unterstützen wollen, können Sie das auch weiterhin mit Ihrer Spende tun:

Empfänger:   Ev.-Luth. Kirchenbezirk Chemnitz

IBAN:            DE 25 3506 0190 1682 0090 43

BIC:            GENODED1DKD bei der KD Bank

Verw.-Zweck:        1214 Spende Außensanierung Kirchturm

(Bitte unbedingt die 1214 angeben, denn nur unter dieser Kennung kann Ihrer Spende eindeutig Großwaltersdorf zugeordnet werden)

Sie besitzen keine Rechte zum Kommentieren.