Es tut sich was an der Eppendorfer Kirche . . .

Nach der Winterpause geht das Bauen weiter. Die Rückseite des Hauptdaches mit allen Verblechungsarbeiten wird gedeckt sobald es die Witterung zulässt. Ebenso werden an der Hinterseite Putzarbeiten ausgeführt. Einige kaputte Sandsteingewände sind zu erneuern. Schwerpunkt bilden in diesem Jahr die Arbeiten an den Treppen und am Kirchenportal (Haupteingang Turm). Am Dachstuhl erfolgen innen (über der 2. Empore) noch Restarbeiten durch die Zimmerleute. Durch eine großzügige Mittelaufstockung der Landeskirche kann mit der Erneuerung der Holzkassettendecke über der zweiten Empore begonnen werden. (Die alte Decke musste wegen Schwammbefall größtenteils entsorgt werden.) Probleme bereiten uns nach wie vor und immer wieder die Heizung. Sie ist nun schon sehr alt und wir flicken sie immer wieder, wenn es Not tut. Eine Totalerneuerung wäre sicher angebracht, übersteigt aber derzeit unsere Möglichkeiten weit. Nach derzeitigem Stand haben wir also in diesem Jahr immer noch mit einigen Beeinträchtigungen an der Kirche zu leben, werden sie aber für Gottesdienste etc. nutzen. Vielen Dank an alle, die uns durch ihre Spenden in der Vergangenheit diesen Bau ermöglicht haben.Wenn Sie etwas für die Erneuerung und Erhaltung der Eppendorfer Kirche spenden möchten, können Sie das mit dieser Kontoverbindung tun.

Sie besitzen keine Rechte zum Kommentieren.