Kirchenbau in Eppendorf (Stand September 2016)

Nun haben wir die vordere Seite des Daches geschafft. Die Holzarbeiten auf der Friedhofseite sind fertig. Das Wetter war gut und die Handwerker fleißig. Das Dach ist auf dieser Seite vollständig gedeckt. In der nächsten Zeit wird das Gerüst umgebaut, damit die Steinmetze noch die nötigen Arbeiten tun können. Danach kommt noch mal ein Anstich auf die vordere Fassade und danach wird abgerüstet. Wir sind froh und dankbar, dass es vorangegangen und alles gut geworden ist. Seit einiger Zeit ist nun auch die Rückseite der Kirche eingerüstet. Die Zimmerleute sind bei den nötigen Vorarbeiten. Schutt wird entsorgt. Balken werden gewechselt. Leider wurde auch auf der Rückseite wieder Hausschwamm gefunden, so dass hier ebenfalls umfangreiche Ausbesserungsarbeiten an Holzbalken und Mauerwerk nötig sind.

 

Diese Arbeiten laufen gerade. Bei guter Witterung könnten wir in diesem Jahr noch die zweite Dachhälfte schaffen. Ansonsten muss auch das Dach im nächsten Jahr fertig gestellt werden. Neben den Arbeiten an Dachstuhl und Dach laufen auch die Steinmetzarbeiten am Sandstein. Hier geht es gut voran. Im nächsten Jahr erfolgen dann noch die Putzarbeiten, der Anstrich und Arbeiten an Treppen und Eingangsportal. Noch einige Zeit werden uns wohl die Absperrungen der 2. Empore erhalten bleiben, da wir noch nicht wissen, wie wir das Geld für die Erneuerung der Holzkassettendecke bekommen. Wir beabsichtigen trotz dieser vorerst bleibenden Beeinträchtigungen die Kirche ab dem 29. Oktober (Konzert zum 125. Chorgründungsjubiläum) wieder zu nutzen.Wenn Sie etwas für die Kirchenerneuerung spenden wollen können Sie das hier gerne tun.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren