Aktuelles


Gottesdienst - lebendig und authentisch

Wie sollte ein Gottesdienst gestaltet werden, der für andere einladend wirkt? Das haben wir uns zu unserer Gemeindeversammlung in Großwaltersdorf im Herbst gefragt. Da aus der Gemeindebefragung hervorging, dass die Mehrheit modernere Formen bevorzugt, machten wir am 31. Januar Nägel mit Köpfen. Viele haben ihre Begabungen und Herzblut mit eingebracht und Tom Seidels Predigt ging so manchem unter die Haut. Gemeinsam durften wir Abendmahl feiern und erleben, dass unser Gott durch seinenGeist wirkt. Er beschenkt uns mehr, als wir ihm geben. Für uns steht fest, dass wir auch weiterhin zusammen solche modernen Gottesdienste gestalten wollen und wenn du dazu beitragen willst, dass es auch beim nächsten Mal bunt wird, dann sag uns einfach Bescheid. Mach mit und lass dich von Jesus beschenken!

Änderung der Bankverbindung ab 01.01.2016 für Eppendorf und Gahlenz

Eppendorf und Gahlenz werden am 01.01.2016 an die Kassenverwaltung in Chemnitz angeschlossen. Dies hat zur Folge, dass sich die Bankverbindung für Einzahlungen von Spenden und Pacht ab 01.01.2016 ändert. Kirchgeldüberweisungen für Eppendorf und Gahlenz bleiben unverändert!

Bankverbindung Eppendorf

Bankverbindung Gahlenz

Dirk Wolf – unser neuer Gemeindepädagoge!

Ab 1.1.2016 ist es so weit, Eppendorf, Gahlenz, Großwaltersdorf und Kleinhartmannsdorf, werden für mich, Dirk Wolf, zum Entdeckerland. Was das bedeutet, möchte ich Ihnen gern erklären.

  • Seit 2011 wohne ich mit meiner Familie in Borstendorf, vorher haben wir, bedingt durch meinen Beruf, in Hirschfeld bei Nossen und Liebenau gewohnt.
  • Von 1996 bis 2005 war ich Gemeindepädagoge in Nossen und umliegenden Gemeinden,
  • danach war ich 10 Jahre Jugendwart im Kirchenbezirk Freiberg.
Und nun kehre ich zu meinen Wurzeln zurück und werde Ihr Gemeindepädagoge.

Weiterlesen...

Seelsorge

Brennt Ihnen etwas auf der Seele, ist Ihr Herz durch irgendetwas belastet, haben Sie den Wunsch, sich einmal in einer persönlichen Sache auszusprechen, suchen Sie seelsorgerlichen Rat? Bitte zögern Sie dann nicht, sich, so Sie möchten, bei uns zu melden! Gern können wir uns zu einem Seelsorgegespräch treffen. Wir sind als Seelsorger für Sie da.

Gebetskisten

Im Konfirmandenunterricht haben wir uns mit dem Thema Gebet / Beten befasst. Zu diesem Thema haben die Konfirmanden Gebetskisten gebastelt, für jede unserer vier Kirchen eine. Diese Kisten sollen zukünftig in den Kirchen als Sammelstelle für Gebetsanliegen dienen. Es werden Zettel daneben liegen, auf denen Sie Ihre Wünsche notieren können, für die dann im Gottesdienst gebeten werden soll. Stecken Sie die Zettel anschließend einfach durch den Schlitz in der Kiste. Die Pfarrer, Lektoren oder Prädikanten können vor dem Gottesdienst Ihre Anliegen sammeln und in die Fürbitten aufnehmen. Wer nicht möchte, dass die Gebetsanliegen im Gottesdienst erwähnt werden, mache das bitte auf dem Zettel kenntlich.

DANKESCHÖN, lieber unbekannter Schnitzer!

Es geschehen immer wieder kleine Wunder, manchmal direkt vor unserer Haustür...

Vor unserer Pfarrhaustür haben wir in der vergangenen Zeit mehrfach abgestellte Tüten gefunden, gefüllt mit wunderbaren Schnitzereien- als Geschenk für unsere Kirchgemeinde, gewidmet von einem uns unbekannten Holzschnitzer. Unzählige Schafe, Hasen, Rehe, Füchse, Ochsen, Esel und vieles andere mehr erfreuen seitdem viele Kinder- und auch Erwachsenenherzen. Mit großer Freude haben die Kinder die Tiere bemalt und spielen mit ihnen. Auch die Weihnachtsgeschichte wurde mit diesen Figuren nachgestellt.

Weiterlesen...

Umstellung des Zahlungsverkehrs auf den €-Standard „SEPA“

Ab dem 1. Februar 2014 gilt die neue Zahlungsverkehrsrichtlinie SEPA. Kontonummern und Bankleitzahl werden durch IBAN und BIC ersetzt.

Wir bitten ab 1.2.2014 für Überweisungen:

Rechnungen, Pacht, Spenden, Friedhofsgebühren, nachfolgend aufgeführte IBAN und BIC zu verwenden.

Weiterlesen...