Werkstatt: Gottesdienst und Liturgie

Dieser Start war gelungen! Im Mai dieses Jahres fand ein erstes Treffen statt, bei dem sich eine Gruppe Interessierter aus unseren Gemeinden gemeinsam auf den Weg gemacht hat, zu überlegen, wie unsere Gottesdienste in Zukunft aussehen und klingen sollen. Carsten Hauptmann, Referent für Kinder- und Jugendmusik, begleitet diesen spannenden und wichtigen Prozess.

 Nach einem Impulsreferat zu verschiedenen Dimensionen des lutherischen Gottesdienstes forderte er die Gruppe auf, sich zu zwei Fragestellungen zu positionieren:

 

  1. Was gibt es Gutes in unseren Gottesdiensten? Was können wir dankbar annehmen und entwickeln?
  2. Was muss sich ändern? Was ist nicht mehr zeitgemäß? Wo brauchen wir neue Ideen?
 Nachdem wir nun diesen "Denkraum" eröffnet haben, wollen wir daran arbeiten und überlegen, was konkret wie umgesetzt werden kann. Deshalb laden wir wieder alle Interessierten ein, mitzudenken und sich einzubringen. Ganz besonders gilt diese Einladung natürlich denjenigen, die zum Gelingen des Starts beigetragen haben! Das nächste Treffen findet statt am Freitag, den 11. August um 19:30 Uhr im Pfarrhaus Eppendorf.